Beiträge

Beiträge

Wohin fliessen die Mitgliederbeiträge?

Dem SGPV ist es ein grosses Anliegen, die Verwendung der Mitgliederbeiträge transparent zu kommunizieren. Haben Sie Fragen dazu? Rufen Sie uns an! Gerne erklären wir die Gründe  für die Notwendigkeit der Beiträge auch an Produzenten-Versammlungen oder ähnlichen Veranstaltungen.

Verbandsbeitrag SGPV

Die Mitgliederbeiträge für den SGPV decken die Kosten des Sekretariats sowie der verschiedenen Organe des Verbands.

Beitrag Marktentlastungsfond

Der Beitrag wurde 1998 eingeführt und hat zum Ziel, der Produzentenorganisation Mittel zur Verfügung zu stellen, um einen Preissturz zu vermeiden, indem die Menge gesteuert wird. Konkret finanziert dieser Beitrag Exportunterstützungen im Rahmen der Nachfolgelösung Schoggigesetz und Deklassierungen, welche den Schweizer Brotgetreide-Markt entlasten. Es ist ein wichtiges Instrument für die Einkommenssicherung der Landwirte.

Beitrag Produktionspool Ölsaaten

Der Beitrag wird auf allen Ölsaaten erhoben. Er wurde vom SGPV als privatrechtliche Nachfolgelösung eingeführt für den im Rahmen der AP 2011 aufgehobenen Leistungsauftrag Ölsaaten. Er dient dem Ausgleich der wirtschaftlichen Attraktivität der verschiedenen Ölsaaten und soll das Angebot nach dem Marktpotenzial ausrichten. Ziel ist, die Produktion und die Verarbeitung verschiedener Ölsaaten in der Schweiz zu erhalten. Weitere Infos: „Produktionspool Ölsaaten“.

Beitrag Promotionsfond Getreide

Der Beitrag wird auf dem Brotgetreide erhoben und geht grösstenteils an den Verein Schweizer Brot. Das Ziel dieses Vereins ist es, den Konsum von Schweizer Brot sowie Gebäck und damit den Getreide- und Mehlverbrauch zu fördern. Diese Marketingmassnahmen werden im Rahmen der Qualitäts- und Absatzförderung zur Hälfte vom Bund mitfinanziert.

Beitrag zur Förderung des Schweizer Rapsöls

Der Beitrag wird auf dem Raps erhoben und geht an den Verein Schweizer Rapsöl. Ziel des Vereins ist es, die Schweizer Rapsölverkäufe zu fördern sowie den Bekanntheitsgrad zu steigern. Die gemeinsamen Werbeanstrengungen der Branche werden im Rahmen der Qualitäts- und Absatzförderung ungefähr zur Hälfte durch Bundesmittel ergänzt.

Beitrag swiss granum

Die Schweizerische Branchenorganisation für Getreide, Ölsaaten und Eiweisspflanzen setzt sich aus den wichtigsten Organisationen der Produktion, der Sammelstellen und des Handel sowie der Verarbeitung erster und zweiter Stufe zusammen. Ihre Hauptaufgabe ist die Vertretung der gemeinsamen Interessen aller Branchenpartner. Swiss granum führt Qualitäts- und Marktanalysen sowie Sortenprüfungen durch, erstellt Sortenlisten und setzt die Übernahmebedingungen und Richtpreise fest.

Weitere Beiträge

Auf Getreide, Ölsaaten und Eiweisspflanzen werden weitere Beiträge im Auftrag des Schweizer Bauernverbandes und der IG Dinkel erhoben.

 

Produzentenbeiträge Ernte 2022
Produzentenbeiträge Ernte 2021
Produzentenbeiträge Ernte 2020
Produzentenbeiträge Ernte 2019
Produzentenbeiträge Ernte 2018
Produzentenbeiträge Ernte 2017
Produzentenbeiträge Ernte 2016